Herbstprobe am 18.09.2018

Übungsannahme: starke Rauchentwicklung, beginnender Waldbrand Kaltenbrunnenweg 12

TLF: Brandbekämpfung mit zwei C-Rohren, Glutnester mittels Wärmebildkamera ausfindig gemacht

LF-C: Erstellung der Zubringerleitung vom Parkplatz Kaltenbrunnen bis zum TLF, sowie Ausleuchtung der Einsatzstelle mittels Notstromaggregat

MTF: Erstellung zweiter Löschleitung mit ebenfalls zwei C-Rohren

 

Frühjahrsprobe am 03.07.2018

Übungsannahme: Verkehrsunfall Kreuzung Buxwald, nach dem Ausrücken Einsatzstorno, neue Übungsannahme unklare Rauchentwicklung im Gerätehaus Gantschier, Personen vermisst

TLF: Brandbekämpfung und Personenrettung mit Atemschutz

LF: Brandbekämpfung und Personenrettung mit Atemschutz über Schiebeleiter

MTF: Lageführung und Verletztensammelplatz

Frühjahrsprobe 26.06.2018

Übungsannahme: Verkehrsunfall mit Elektroauto Höhe Holzbau Fritz, Flüssigkeit rinnt aus, Rauch aus Motorhaube

TLF: Brandbekämpfung mit Atemschutz 

LF: Personenrettung 

MTF: Lageführung + Verletztensammelplatz

Frühjahrsprobe am 5.6.2018

„F3 unklare Rauchentwicklung im Keller mehrere Personen vermisst“ war heute unsere Übungsanahme. Das TLF übernahm die Personenrettung mit schwerem Atemschutz. Der Atemschutztrupp aus dem LF-C wurde ebenfalls zur Personenrettung gerufen. Die restliche Mannschaft erstellte die 250 m lange Zubringerleitung zum TLF. Gantschier MTF baute eine Lageführung auf und errichtete einen verletzten Sammelplatz.

 

 

Frühjahrsprobe am 29.05.2018

Die heutige Übung war ein Mopedunfall mit zwei verletzten Personen. Die Aufgaben bestanden aus der Rettung der Personen die Aufgrund des Unfalls in die Ill abgestürzt sind. Das TLF übernahm die Personenrettung mit Hilfe der Drehleiter Montafon und errichteten einen Hubschrauberlandeplatz. Zusätzlich wurde das LF-C beauftragt die Straße zu sperren und den Verkehr zu regeln. Das MTF übernahm die Lageführung. Im Anschluss konnten wir die Drehleiter Montafon noch genauer kennen lernen.  Wir bedanken uns bei der Feuerwehr St. Gallenkirch für das Mitwirken an unserer Übung.

Frühjarhsprobe am 22.05.2018

Heute wurden zur einer Übung bei der Lagerhalle der Firma Stüttler Transporte gerufen. Übungsanahme war eine unklare Rauchentwicklung im hinteren Teil der Halle. Die Gruppe des TLF war für die Brandbekämpfung  und Menschenrettung zuständig. Die Löschgruppe war für die Erstellung der Zubringerleitung, Brandbekämpfung und ebenfalls für die Menschenrettung zuständig. Beim MTF wurde der verletzten Sammelplatz eingerichtet und erstellten die Lageführung.

Frühjahrsprobe am 15.05.2018

Am 15. Mai 2018 hatten wir eine Gemeinschaftsprobe mit der Ortsfeuerwehr Bartholomäberg und Innerberg. Bei dieser Probe ging es um das Thema Elektroautos. Es wurde erklärt was bei einem Verkehrsunfall mit einem Elektroauto beachtet werden muss. Nach einem 2-stündigen Vortrag von einem Kameraden der Feuerwehr Dornbirn, konnten die verschiedenen Elektroautos besichtigt werden. Es war ein sehr informativer Abend und wir bedanken uns bei der Ortsfeuerwehr Bartholomäberg.

Frühjahrsprobe am 08.05.2018

Die heutige Probe fand bei der Firma Hyundai Ganahl in Schruns statt. Übungsannahme war eine unklare Rauchentwicklung im Keller mit zwei vermissten Personen. Das TLF bekam den Auftrag mit schwerem Atemschutz den Brandherd zu lokalisieren und die vermissten Personen zu suchen. Das LF-C unterstützte ebenfalls mit Atemschutz die Personensuche. Ebenfalls errichteten sie die Zubringerleitung vom Hydrant der Naturwärme Montafon. Beim MTF wurde der Verletztensammelplatz eingerichtet. Die restliche Mannschaft schützte den Bürotrakt mit drei C-Rohren.

 

Frühjahrsprobe am 03.04.2018

Heute fand die erste Probe im neuen Jahr statt. Bei dieser Probe frischten wir unser Wissen im Zuge von Gruppenübungen auf. Die Gruppen wurden auf TLF, LF-C und MTF aufgeteilt. Sie übten verschiedene Einsatzszenarien mit dem jeweiligen Fahrzeug. Bei den nächsten Proben werden die drei Gruppen vertauscht, damit jeder die Gerätschaften aller Fahrzeuge kennenlernt.

Herbstprobe am 17.10.2017

Heute fand die letzte Herbstprobe für dieses Jahr statt. Übungsanahme war „PKW gegen Hauswand“. Infolge des Unfalls entzündete sich das Gaslager. Beim Eintreffen des Einsatzleiters brannte bereits die Hausfassade, aufgrund der Explosion der Gasflaschen. Die Mannschaft aus dem TLF übernahm die Menschenrettung sowie die Brandbekämpfung mittels Atemschutztrupp. Beim MTF wurde eine Einsatzleitung eingerichtet. Die Wasserversorgung wurde vom LF-C erstellt.