f2 Bartholomäberg Gantschierstraße L188 – Montafonerstraße > beginnender Flurbrand

Am 31.03.19 wurden wir um 11:53 Uhr zu einem Flurbrand gerufen. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und wir konnten wieder ins Gerätehaus einrücken. Die Ortsfeuerwehr Gantschier war mit 26 Mann im Einsatz.

 

f14 Bartholomäberg BMZ Jufa Gästehaus Montafon

Am 30.03.19 wurden wir um 19:16 Uhr mittels Brandmeldeanlage zum Jufa Montafon gerufen. Nach Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm in der Küche handelte. Die Ortsfeuerwehr Gantschier war mit 14 Mann im Einsatz.

f14 Bartholomäberg Außerböden EMZ Avanti Tankstelle Gantschier hat ausgelöst

Am 30.03.19 wurden wir durch die Brandmeldeanlage der Avanti Tankstelle alarmiert. Die Brandmeldeanlage wurde durch den Druckknopfmelder ausgelöst. Beim eintreffen des 1. Fahrzeuges war allerdings keine Ansprechperson mehr vor Ort. Der Betreiber wurde informiert. Die Ortsfeuerwehr Gantschier war mit 13 Personen im Einsatz.

f19002498 f5 VANDANS Bauhof Heckenbrand beim Schwimmbad

Am 10. März 2019 um 17:00 Uhr wurden wir zur Nachbarschaftshilfe aufgrund eines Heckenbrandes nach Vandans gerufen. Nach eintreffen am Einsatzort war der Brand bereits unter Kontrolle, somit konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken. Die Ortsfeuerwehr Gantschier stand mit 22 Mann im Einsatz.

f1 schruns gantschierstraße treibstoff/ölaustritt nach vu> höhe lidl

Am 26. Februar 2019 um 17:15 Uhr wurden wir zu einem technischen Einsatz gerufen. Auf der Gantschierstraße L188 gab es einen Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Autos. Da es keine Möglichkeit gab den Verkehr umzuleiten, mussten wir eine einseitige Verkehrsregelung einrichten. Alle Personen die in den Unfall verwickelt waren, kamen mit dem Schrecken davon. Wir stellten den Brandschutz her und übernahmen die Absperrung des Unfallortes. Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, wurde das verunfallte Fahrzeug von einem Abschleppunternehmen beseitigt, die Straße gereinigt und für den Verkehr wieder freigegeben.

Im Einsatz standen die Ortsfeuerwehr Gantschier mit 15 Mann, Polizei und Abschleppdienst.

f1 Bartholomäberg Gantschierstraße Dach von Schneelast befreien

Bedingt durch den starken Schneefall gingen am Sonntag Vormittag, den 13.01.2019 mehrere Anrufe bezüglich der Schneelast auf verschiedenen Objekten ein. Die Objekte wurden alle mit einem Bautechniker geprüft und beschlossen, dass bei zwei Objekten die Schneemassen abgetragen werden muss. Die Ortsfeuerwehr Gantschier stand mit 21 Mann im Einsatz.

 

f1 Bartholomäberg Gantschier Kirchstraße Dach abschaufeln

Aufgrund der anhaltenden Schneefällen wurden wir am 8. Jänner 2019 um 20:09 Uhr zu einem Einsatz gerufen. Es musste ein Dach abgeschaufelt werden. Die Ortsfeuerwehr Gantschier war mit 18 Mann im Einsatz.

f1 Schruns Gantschierstraße Mühlbach [VERKLAUSUNG/ÜBERLAUF]

Am 6. Jänner 2019 wurden wir um 18:20 zu einem Einsatz gerufen. Durch die starken Schneefälle in den letzten Tagen gab es im Bereich Gantschierstraße mehrere Verklauselungen.
Der Bach wurde wieder freigeschaufelt und die eine Verstopfung in einem Rohrdurchlass mittel der „Kanalratte“ beseitigt.

Die Ortsfeuerwehr Gantschier war mit 20 Mann im Einsatz.

 

 

 

f1 Bartholomäberg [TECHN.EINSATZ] Türöffnung nötig

Am 15.12.18 wurden wir um 13:57 Uhr zu einem technischen Einsatz gerufen. In einem Wohnblock hatt ein Kind seine Eltern mit einem weiteren Kind auf den Balkon (Wintergarten) im 2. Obergeschoss ausgesperrt.

Trotz Kontaktaufnahme mit dem Kind konnte die Türe nicht geöffnet werden. Da auch sämtliche andere Öffnungsmöglichkeiten scheiterten, wurde ein Zugang zur Wohnung durch eine Fensterscheibe hergestellt.

Die Ortsfeuerwehr Gantschier war mit 12 Mann im Einsatz.

 

f3 r1 Schruns Gantschierstraße 39B Naturwärme Montafon Hackschnitzelhaufen brennt

Am 22.11.2018 wurden wir, die Ortsfeuerwehr Schruns und die Drehleiter Montafon um 20:13 Uhr zu einem Brand im Außen – Hackschnitzellager alarmiert. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass es sich um einen Brand beim Rundholz- und Hackschnitzellager handelt. Da bereits zu diesem Zeitpunkt absehbar war, dass es sich um einen längeren Einsatz handeln wird, wurden verschiedene organisatorische Maßnahmen getroffen. So wurde zum abgraben des Hackschnitzellagers Baumaschinen organisiert und zur Unterstützung die Feuerwehr Silbertal und Tschagguns nachalarmiert.

Mithilfe der Baumaschinen wurde dann das Hackschnitzellager und das angrenzende Rundholz abgetragen und abgelöscht. Da zum Zeitpunkt des Einsatzes mehrere tausend Kubikmeter Hackschnitzel gelagert wurden dauerte diese Trennung bzw. das Ablöschen entsprechend lange.

Um 04:00 Uhr konnten die letzten eingesetzten Kräfte vom Einsatzort abrücken.

Am Freitag den 23.11.2018 wurde eine TLF Gruppe zu Nachlöscharbeiten um 13:00 Uhr alarmiert. Die Löscharbeiten dauerten bis ca. 16:00 Uhr an.

Des weiteren wurden wir am 24.11.2018 um 07:14 Uhr erneut zu einem Brand im Außen -Hackschnitzellager alarmiert. Nach der Erkundung wurde festgestellt, dass sich an einer anderen Stelle erneut ein Feuer entzündet hat. Erneut wurden Löscharbeiten mit Hilfe von schwerem Gerät durchgeführt. Um 19:15 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

Nach mehreren Kontrollgängen durch die Dienstgrade, musste am 25.11.2018 erneut um 12:41 Uhr die komplette Mannschaft ausrücken. Bei diesem Einsatz wurde das komplette Hackschnitzellager vom Rundholz durch Erstellung einer Schneise getrennt und abgelöscht.

Die Wärmeversorgung der an die Naturwärme Montafon angeschlossenen Haushalte und Betriebe war zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Im Einsatz standen die Ortsfeuerwehr Gantschier, Schruns, Betriebsfeuerwehr Illwerke (Atemluftfüllung), Tschagguns (Beleuchtungsaggregat), St. Gallenkirch (Leiter Montafon), Silbertal (Atemschutzsammelplatz), BFI Christoph Feuerstein und AFK17 Alexander Loretz.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen eingesetzten Kräften für Ihren Einsatz bedanken!