Abschlussprobe am 18.10.2022

Übungsannahme: t2 Kirchstraße, Türöffnung erforderlich, unklare Situation Polizei vor Ort

Szenario: Durch die Explosion im Gebäude wurde der Einsatzleiter und die Kameraden in der Nähe verletzt und die Aufgaben mussten neu koordiniert werden. Ziel war es die Gruppenkommandanten zu fordern bzw. ein Chaos zu verursachen.

Gruppen wurden neu eingeteilt, somit hat ein neuer Atemschutztrupp den Innenangriff und die Menschenrettung im Gebäude durchgeführt. Das MTF errichtete den Verletzten Sammelplatz und die Wasserversorgung mittels Zubringerleitung wurde vom LF-C erstellt.

Wir bedanken uns bei der Tischlerei Tschugmell für die Probenmöglichkeit und die gute Verpflegung.

Herbstprobe am 11.10.2022

,

Am 11.10.2022 fand eine Großübung mit mehreren Feuerwehren statt.

Übungsannahme:
Beim Übungsobjekt handelt es sich um das Firmengelände der Firma Holzbau Fritz in Gantschier,
unmittelbar an der L 188 gelegen. Auf dem Firmengelände befinden sich Büro- und Verkaufsräumlichkeiten, sowie
mehrere Montagehallen und Werkstätten (ua. auch 2 Großhallen, wovon eine Halle neu errichtet wurde / Neubau).
Teile des Firmengebäudes verfügen zudem über Dachboden und Kellerräumlichkeiten. Im unmittelbaren Nahbereich,
befinden sich mehrere Ein- und Mehrfamilienwohnhäuser.

Szenarien:
1. Brandausbruch im Altbau, Rauchentwicklung im Keller und Dachboden, vermutlicher Brandausbruch im Keller,
Ausbreitung über die Fassade zum Dachboden bzw. Dach. Unklare Ursache, mehrere Personen im Gebäude.
2. Arbeitsunfall im Neubau / in der Montagehalle. Stapler in einen Arbeitsunfall involviert. Ursache: Arbeiter
abgelenkt aufgrund des Brandausbruches.
3. Verkehrsunfall auf dem Firmengelände, 1 PKW beteiligt, Personen eingeklemmt. Ursache: Fahrzeuglenker
abgelenkt aufgrund des Brandausbruches.

Bei dieser Übung gab es 15 Verletzte. Geübt wurde ebenfalls das Szenario, wenn sich Atemschutzträger beim Einsatz verletzen.

Folgende Blaulichtorganisationen nahmen an der Großübung teil: Feuerwehr Gantschier, Sankt Gallenkirch (Drehleiter), Schruns, Tschagguns, Vandans, Silbertal (Atemschutzsammelplatz), Rotes Kreuz und die Montafonerbahn. Insgesamt haben 138 Personen an der Übung teilgenommen.

Ein Dank geht an die Firma Holzbau Fritz und allen Teilnehmern, zahlreichen interessierten Zuschauer, insbesondere die Anrainer und unserem Bürgermeister.

Herbstprobe am 04.10.2022

Übungsannahme: f3 beginnender Stallbrand Kastanienweg, 2 Personen vermisst.

TLF: Innenangriff mit Atemschutz, Menschenrettung, Brandbekämpfung von außen,
LF: Zubringerleitung von Hydrant, schützen des angrenzendes Wohngebäude mit 2 C-Rohren

Herbstprobe am 27.09.2022

Zugsübung

Übungsannahme: f2 Gantschierstraße, Rauchentwicklung aus Stallgebäude.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters stellte sich heraus, das sich noch mehrere Personen und Tiere im Stall befinden. Unter schwerem Atemschutz wurden die Personen aus ihren teils misslichen Lagen gerettet. Um die Übung noch intensiver zu gestalten , war der angrenzende Hydrant außer Betrieb, so dass die Wasserförderung mittels TS aus dem Hosensee erfolgen musste.

Letzte Frühjahrsprobe am 21.06.2022

Übungsannahme: Unklare Rauchentwicklung am Balkon

TLF: Menschenrettung mittels Atemschutz, Brandbekämpfung

LF-C: Zubringerleitung und Menschenrettung

Frühjahrsprobe am 07.06.2022

Übungsannahme: Vollbrand Bürotrakt Firma Sohler Transporte

TLF: Innenangriff mittels Atemschutz zur Brandbekämpfung und Menschenrettung

LF-C: Zubringerleitung TS zum Tank, Außenangriff mittels 2 C-Rohre und Hydroschild

MTF: Außenangriff mittels 2 C-Rohre und Wasserwerfer

Frühjahrsprobe am 17.05.2022

Bei der heutigen Probe starteten wir mit einer Gruppenübung. Durchgenommen wurde der richtige Umgang mit Greifzug, Stockwinde, Feuerlöscher und Löschdecke. Ebenfalls wurde der technische Einsatz bei einem Verkehrsunfall geübt.

Zum Abschluss gab es noch eine Einsatzübung:

Übungsannahme: t1,Stromunfall, unklare Sachlage

TLF: Erstellung einer Straßensperre und Beleuchtung

LF-C: Menschenrettung

 

 

Frühjahrsprobe am 10.05.2022

Übungsannahme: f2 unklare Rauchentwicklung, vermisste Personen

TLF: Löschangriff mittels Atemschutz

LF-C: Zubringerleitung zum TLF, 1 vermisste Personen mittels Schleifkorbtrage gerettet

MTF: zweite vermisste Personen ebenfalls mittels Schleifkorbtrage gerettet

Frühjahrsprobe am 03.05.2022

Übungsannahme: Wiesenbrand Sponnaweg

TLF: Löschangriff mittels Hochdruck und schützen des angrenzenden Gebäudes

LF-C: Zubringerleitung zum TLF, 2 vermisste Personen mittels Schleifkorbtrage gerettet

MTF: Einrichtung des Landeplatzes für den Hubschrauber, Unterstützung TLF und LF-C

Frühjahrsprobe am 12.04.2022

Bei der heutigen Probe frischten wir unser Wissen, im Zuge von Gruppenübungen, wieder auf. Die Gruppen wurden auf TLF, LF-C und MTF aufgeteilt.